genealogieonline

Genealogy Richard Remmé, The Hague, Netherlands » Willem IV 'de rijke' van Kleef

Persoonlijke gegevens Willem IV 'de rijke' van Kleef Mannelijk

Bron 1

Gezin van Willem IV 'de rijke' van Kleef

Hij is getrouwd met (1) Jeanne III d' Albret op 13 juli 1541, hij was toen 24 jaar oud.

durch Papst Paul III. am 12. Oktober 1545 annulliert

Hij is getrouwd met (2) Maria von Österreich op 18 juli 1546 te Regensburg (=Ratisbon), Regensburg, Bayern, Germany, hij was toen 29 jaar oud.

Kind(eren):

  1. Maria Eleonore van Gulik Kleef en Berg  1550-1608 Tree 8
  2. Anna von Gulik Kleef en Berg  1552-1632 Tree 8
  3. Magdalena von Gulik Kleef en Berg  1553-1633 Tree 8
  4. Sibylle van Gulik Kleef en Berg  1557-1627
  5. Johann Wilhelm von Gulik Kleef en Berg  1562-1609
  6. Karel Frederik van Kleef  1555-1575
  7. Elisabeth van Kleef  1556-1561


Notities bij Willem IV 'de rijke' van Kleef

Profession : Duc de Juliers, Clèves & Berg.

Herzog von Geldern, Graf von Zutphen, 1539-1592 Herzog von Jülich-Kleve-Berg, Graf von Mark und Ravensberg, 1555 Kreisoberst

Moest uiteindelijk (1543) het hoofd buigen voor keizer Karel V. Daarmme werd Gelderland als laatste der 17 gewesten aan Karel's rijk toegevoegd. Maarten van Rossem was Willem's meest geduchtte veldheer, die later in dienst van de keizer trad.

Das Ritterheer des Mittelalters.htm

Die geldrische Ständeversammlung schloß am 27. Januar 1538 in Nimwegen einen Vertrag, in welchem bestimmt wurde, daß nach dem Tode Karl von Egmonds das Herzogtum Geldern an den Jungherzog Wilhelm von Jülich-Kleve-Berg übergehen solle. Die Stände huldigten diesem noch an Ort und Stelle. Wilhelms Vater, Herzog Johann III. von Jülich-Kleve-Berg, übte die Schutzherrschaft aus. De facto begann schon von diesem Tage an die Herrschaft des Klever Hauses. [80] 

±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±

Das Ritterheer des Mittelalters.htm

II.3. Wilhelm der Reiche
(*28.07.1516, †05.01.1592, begraben in der Stiftskirche St. Lambertus zu Düsseldorf), 1538-1543 Herzog von Geldern, Graf von Zutphen, 1539-1592 Herzog von Jülich-Kleve-Berg, Graf von Mark und Ravensberg, 1555 Kreisoberst; Sohn des Herzogs Johann III. von Kleve-Jülich-Berg (1490-1539) und der Marie von Jülich-Berg (1491-1543). Erste Heirat am 15. Juli 1540 (durch Papst Paul III. am 12. Oktober 1545 annulliert) mit Jeanne von Navarra (*1528, †09.06.1572, 1555-1572 Königin von Navarra, der Erbtochter des Königs Heinrich von Navarra (1503-1555) und seiner Frau Margarete (1492-1549), der Schwester des Königs Franz I. von Frankreich (1494-1547). Sie heiratete zum zweiten Mal im Oktober 1548 den Herzog Anton von Bourbon, 1518-1562). Zweite Heirat am 18. Juli 1546 zu Regensburg mit Erzherzogin Marie von Österreich (*15.05.1531 Prag, †11.12.1581 Schloß Hambach, begraben in der Stiftskirche Mariae Himmelfahrt in Kleve), Tochter Kaiser Ferdinands I. und der Anna von Böhmen.
Kinder:

III.1. Marie Eleonore Jülich-Kleve-Berg
(*15./16.06.1550, †01.06.1608). Heirat am 14. Oktober 1573 mit Herzog Albrecht Friedrich von Preußen (*29. 04.1553, †28. 08.1618) (Nachkommen). Ihre Nachkommen erbten das Herzogtum Kleve sowie die Grafschaften Mark und Ravensberg.
III.2. Anna von Jülich-Kleve-Berg
(*01.03.1552, †16.10.1632). Heirat am 27. September 1574 mit Philipp Ludwig Pfalzgraf von Neuburg (*02.10.1547, †22.08.1614), 1569-1614 Pfalzgraf von Zweibrücken und Herzog von Neuburg, 1609-14 Herzog von Jülich-Berg, Sohn des Pfalzgrafen Wolfgang von Neuburg (1526-1569) und der Anna von Hessen-Kassel (1529-1591). Ihre Nachkommen erbten die Herzogtümer Jülich und Berg.
III.3. Magdalene von Jülich-Kleve-Berg
(*02.11.1553, †30.08.1633). Heirat am 04. Oktober 1479 mit Pfalzgraf Johann I. von Zweibrücken (*08.05.1550, †12.08.1604), Sohn des Pfalzgrafen Wolfgang von Zweibrücken (1526-1569) und der Anna von Hessen-Kassel (1529-1591).
III.4. Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg
(*28.04.1555, †09.02.1575, begraben in der deutschen Nationalkirche Santa Maria dell´Anima in Rom).
III.5. Elisabeth von Jülich-Kleve-Berg
(*29. 06.1556, †19. 04.1561, begraben in der Stiftskirche in Kleve).
III.6. Sibylle von Jülich-Kleve-Berg
(*26.08.1557, †16.12.1627). Erste Heirat mit Philipp von Baden (†1588). Zweite Heirat am 04. März 1601 mit Karl von Österreich (*22.11.1560 Schloß Pürglitz/Böhmen, †31.10.1618 Überlingen/Bodensee, begraben in der Kapuzinerklosterkirche zu Günzburg), Markgraf von Burgau, Graf von Nellenburg und Hohenberg, 1587 spanischer Oberst, 1594 Feldmarschall, Sohn des Erzherzogs Ferdinand von Österreich (1529-1595), gefürsteten Grafen von Tirol, und der Philippine Welser (1527-1580).
III.7. Johann Wilhelm
(*28.05.1562, †25.03.1609), 28. April 1574-1585 Administrator des Bistums Münster, 1592-1609 Herzog von Jülich-Kleve-Berg. Erste Heirat am 16. Juni 1585 zu Düsseldorf mit Jakobäa von Baden (*16.01.1558, ermordet 02./03.09.1597, begraben in der Stiftskirche St. Lambertus zu Düsseldorf), Tochter des Markgrafen Philibert von Baden-Baden. Zweite Heirat am 20. Juni 1599 mit Antonie von Lothringen (*26. 08.1568, †23. 08.1610), Tochter des Herzogs Karl II. von Lothringen.

Bronnen

  1. Bienvenue sur les pages persos des FreenautesAUREJAC.GED, http://arnaud.aurejac.free.fr / n/a

Tijdbalk Willem IV 'de rijke' van Kleef

  Deze functionaliteit is alleen beschikbaar voor browsers met Javascript ondersteuning.
Gebruikte symbolen: grootouders grootoudersouders oudersbroers-zussen broers/zussenkinderen kinderen
Sleep de tijdbalk om terug of verder in de tijd te gaan (of gebruik de l en r toetsen). Klik op de namen voor meer informatie.

Over de familienaam Kleef

  • Bekijk de informatie die Genealogie Online heeft over de familienaam Kleef.
  • Bekijk de informatie die Open Archieven heeft over Kleef.
  • Bekijk in het Wie (onder)zoekt wie? register wie de familienaam Kleef (onder)zoekt.

Historische context (op basis van trouwdag 18 juli 1546)


    ?