Stammbaum der Familien Lüngen und Jaeger » Valentin CLESS (von) 1561 (1561-1634)

Persönliche Daten Valentin CLESS (von) 1561 


Vorfahren (und Nachkommen) von Valentin CLESS (von)

Martin Cless
1491-1552
Appolonia Aulber
± 1505-1575
Martin CLESS
1535-1615
Agnes DEMPF
????-1564

Valentin CLESS (von)
1561-1634


Gebhard CLESS
1602-????

Familie von Valentin CLESS (von) 1561

Er hat eine Beziehung mit Anna MEGERLIN.


Kind(er):

  1. Johann Jacob CLESS  1597-1650
  2. Gebhard CLESS  1602-????
  3. Friedrich David CLESS  1604-1670 
  4. Valentin CLESS  1593-1631


Notizen bei Valentin CLESS (von) 1561

Married:?

1583 von dem Herzog zur Erlernung der arabischen Sprache in das`fessanische Koenigreich` (hinter Spanien) gesandt.1585 Hofprediger des Grafen Hieronymus Schlick zu Passau. 1587 Diaconus in Murrhardt. 1591 Pfarrei in Ehningen. 1629 Pfarrei Weil im Schoenbuch. 1629 ertheilte ihm Johann Joachim von Gruenthal krafft Roemisch Kaiserlicher Vollmacht die quartam lauream und nobilitatem, nebst der Berechtigung, den bisher geschlossenen Helm im Wappen offen zu führen. Zeichnete sich vor allem durch seine vielen und geschaetzten Gedichte aus. ◦Er studierte in Tübingen (16.11.1576 immatrikukiert, 24.9.1578Baccalaureus, 24.9.1578 Magister). An der Universität war der Gedankeaufgekommen, die Ostkirche, die der Papst ablehnte, mit derevangelischen zu verbünden. Valentin Cless erhielt 1583 den Auftrag, diekoptischen Christen in Äthiopien aufzusuchen, um dort den nicht demPapst unterstellten Christen die Reformation bekannt zu machen "Iterafricanus". Der direkte Weg führte über Ägypten. Er schied aus. DieMohammedaner ließen solche Missionsfahrten nicht zu. Valentin Clessmusste deshalb den Weg über Spanien und Westafrika nehmen. Er unternahmdie weite Reise auf sich allein gestellt. Auch in Westafrika konnte ernicht als Europäer reisen. Valentin Cless gab sich als Kaufmann aus underlernte die arabische Sprache. Er gelangte von Westafrika aus mit einerKarawane quer durch Afrika bis "hinter das fessanisch Königreich", indas heutige südliche Tunesien, bis nach Timbuktu 1583, musste aberumkehren. Sein Ziel war immer noch mehr als 3000 km entfernt. Ganzoffenbar hatten seine Auftraggeber die Aufgabe unterschätzt. Zurückgekehrt aus Afrika wurde er 1585 Hofprediger in Weißkirchen inBöhmen1586, des Grafen Hieronymus Schlick in Passau. 1587 wurde erDiaconus in Murrhardt. 1591 wurde ihm die Pfarrei in Ehningen im Gäuübertragen, 1596 die in Weil im Schönbuch.... Valentin Cless war ein begnadeter Poet. Er verfasste seine Werke inlateinischer Sprache und erhielt den Titel "Poeta Laureatus"1592. 1629erteilte ihm Johann Joachim von Grünthal kraft Kaiserlicher Vollmachtdie Quartam Lauream und erhob ihn in den erblichen Adelsstand, nebst derBerechtigung, den bisher geschlossenen Helm offen zu führen. (Cless-Hompage 2001) Todt, AL Keller, J.: War vom württemberg. Herzog in den 80ziger Jahrendazu ausersehen, die kath. Christen in Nordafrika für denProtestantismus zu gewinnen. Er sollte ein Werkzeug für eineEinkreisungspolitik gegen das päpstliche Rom sein. Daher 1583-1585 inNordafrika zur Erlernung der arabischen Sprache.....Nach Gleißner,Ehninger Chronik, war er Pfarrer in Kayh vor seinem Ehninger Amtgewesen. Porträt: Ölgemäde, abgedruckt im Heimatbuch Weil im Schönbuch(1988), S. 180......Vermutlich der Verfasser der Werke: NicodemiFrischlini operum poeticorum paralipomena, Gera, 1607. - Weck- undBetglöcklein in Kriegsgefahr, Leipzig 1622 (nach Jöcher, Allg.Gelehrten-Lexicon), für die jeweils ein Valentin Cleß als Verfasserangegeben ist.

Haben Sie Ergänzungen, Korrekturen oder Fragen im Zusammenhang mit Valentin CLESS (von) 1561?
Der Autor dieser Publikation würde gerne von Ihnen hören!


Zeitbalken Valentin CLESS (von) 1561

  Diese Funktionalität ist Browsern mit aktivierten Javascript vorbehalten.
Klicken Sie auf den Namen für weitere Informationen. Verwendete Symbole: grootouders Großeltern   ouders Eltern   broers-zussen Geschwister   kinderen Kinder

Über den Familiennamen CLESS (von)

  • Zeigen Sie die Informationen an, über die Genealogie Online verfügt über den Nachnamen CLESS (von).
  • Überprüfen Sie die Informationen, die Open Archives hat über CLESS (von).
  • Überprüfen Sie im Register Wie (onder)zoekt wie?, wer den Familiennamen CLESS (von) (unter)sucht.

Mit der Schnellsuche können Sie nach Name, Vorname gefolgt von Nachname suchen. Sie geben ein paar Buchstaben (mindestens 3) ein und schon erscheint eine Liste mit Personennamen in dieser Publikation. Je mehr Buchstaben Sie eingeben, desto genauer sind die Resultate. Klicken Sie auf den Namen einer Person, um zur Seite dieser Person zu gelangen.

  • Kleine oder grosse Zeichen sind egal.
  • Wenn Sie sich bezüglich des Vornamens oder der genauen Schreibweise nicht sicher sind, können Sie ein Sternchen (*) verwenden. Beispiel: „*ornelis de b*r“ findet sowohl „cornelis de boer“ als auch „kornelis de buur“.
  • Es ist nicht möglich, nichtalphabetische Zeichen einzugeben, also auch keine diakritischen Zeichen wie ö und é.


Die Veröffentlichung Stammbaum der Familien Lüngen und Jaeger wurde zusammengestellt von (nimm Kontakt auf).
Geben Sie beim Kopieren von Daten aus diesem Stammbaum bitte die Herkunft an:
Joerg Luengen, "Stammbaum der Familien Lüngen und Jaeger", Datenbank, Genealogie Online (https://www.genealogieonline.nl/stammbaum-luengen-und-jaeger/I977.php : abgerufen 31. Januar 2023), "Valentin CLESS (von) 1561 (1561-1634)".