genealogieonline

Genealogie van Brakel- Blanken- van Rootselaar- Luigjes » Jan van Brakel (1693-????)

Persönliche Daten Jan van Brakel 


Vorfahren (und Nachkommen) von Jan van Brakel

Jan van Brakel
1693-????

Haben Sie Ergänzungen, Korrekturen oder Fragen im Zusammenhang mit Jan van Brakel?
Der Autor dieser Publikation würde gerne von Ihnen hören!


Zeitbalken Jan van Brakel

  Diese Funktionalität ist Browsern mit aktivierten Javascript vorbehalten.
Klicken Sie auf den Namen für weitere Informationen. Verwendete Symbole: grootouders Großeltern   ouders Eltern   broers-zussen Geschwister   kinderen Kinder

Über den Familiennamen Van Brakel

  • Zeigen Sie die Informationen an, über die Genealogie Online verfügt über den Nachnamen Van Brakel.
  • Überprüfen Sie die Informationen, die Open Archives hat über Van Brakel.
  • Überprüfen Sie im Register Wie (onder)zoekt wie?, wer den Familiennamen Van Brakel (unter)sucht.

Historischer Kontext


  • Stadhouder Prins Willem III (Huis van Oranje) war von 1672 bis 1702 Fürst der Niederlande (auch Republiek der Zeven Verenigde Nederlanden genannt)
  • Im Jahr 1693: Quelle: Wikipedia
    • 9. Januar » Ein schweres Erdbeben auf Sizilien kostet etwa 60.000 Menschen das Leben.
    • 8. Februar » Durch eine Royal Charter des englischen Königspaares Wilhelm III. und Maria II. wird in Williamsburg, Virginia, das College of William & Mary gegründet, heute die zweitälteste Universität der Vereinigten Staaten.
    • 27. Februar » Unter dem Titel The Ladies’ Mercury erscheint die erste Frauenzeitschrift der Welt in London. Wenige Wochen später erleidet die vom Buchhändler John Dunton initiierte Zeitschrift ihr Aus.
    • 18. Mai » Im Pfälzischen Erbfolgekrieg wird das Heidelberger Schloss, die Residenz der pfälzischen Kurfürsten, durch französische Truppen gesprengt.
    • 29. Juli » In der Schlacht von Neerwinden siegen die Franzosen über ein von Wilhelm von Oranien geführtes englisch-holländisches Heer.
    • 4. Oktober » Im Pfälzischen Erbfolgekrieg siegen die Franzosen auf dem italienischen Kriegsschauplatz in der Schlacht bei Marsaglia, wo sie verbündeten kaiserlichen und piemontesischen Truppen gegenüberstehen.