genealogieonline

Stamboom Van Geel » Roeland Andries Van den Langenbergh (1614-????)

Persönliche Daten Roeland Andries Van den Langenbergh 


Vorfahren (und Nachkommen) von Roeland Andries Van den Langenbergh

Elisabeth Jan MAES
± 1550-????

Roeland Andries Van den Langenbergh
1614-????

Haben Sie Ergänzungen, Korrekturen oder Fragen im Zusammenhang mit Roeland Andries Van den Langenbergh?
Der Autor dieser Publikation würde gerne von Ihnen hören!


Zeitbalken Roeland Andries Van den Langenbergh

  Diese Funktionalität ist Browsern mit aktivierten Javascript vorbehalten.
Klicken Sie auf den Namen für weitere Informationen. Verwendete Symbole: grootouders Großeltern   ouders Eltern   broers-zussen Geschwister   kinderen Kinder

Über den Familiennamen Van den Langenbergh


Historischer Kontext


  • Stadhouder Prins Maurits (Huis van Oranje) war von 1585 bis 1625 Fürst der Niederlande (auch Republiek der Zeven Verenigde Nederlanden genannt)
  • Im Jahr 1614: Quelle: Wikipedia
    • 1. Juli » Die Handelsgesellschaft der Welser ist bankrott.
    • 22. August » Die anhaltende Auseinandersetzung zwischen Bürgern und Patriziat in der Freien Reichsstadt Frankfurt am Main, ausgelöst durch den Unmut über die Misswirtschaft des Rates und die geringen Einwirkungsmöglichkeiten der Zünfte, mündet als „Fettmilch-Aufstand“ in ein Pogrom gegen die ansässigen Juden und ihre zeitweilige Vertreibung aus der Stadt.
    • 23. August » Die Reichsuniversität Groningen wird gegründet.
    • 12. November » Mit dem Vertrag von Xanten wird der Jülich-Klevische Erbfolgestreit beigelegt und damit eine Auseinandersetzung auf europäischer Ebene abgewendet.


Quelle: Wikipedia




    

Die Veröffentlichung Stamboom Van Geel wurde zusammengestellt von (nimm Kontakt auf).
Geben Sie beim Kopieren von Daten aus diesem Stammbaum bitte die Herkunft an:
J.A.J. van Geel, "Stamboom Van Geel", Datenbank, Genealogie Online (https://www.genealogieonline.nl/stamboom-familie-van-geel/I56271.php : abgerufen 28. September 2021), "Roeland Andries Van den Langenbergh (1614-????)".