Über den Tag » Donnerstag 1. August 1697Kalender-Konvertierer

2. August 1697 Nächste SeiteVorherige Seite August 1697


Geboren am Donnerstag 1. August 1697
Gestorben am Donnerstag 1. August 1697

Quelle: Delpher (Koninklijke Bibliotheek Zeitung vom1. August 1697 auf Delpher


Geboren am 1. August

Gestorben am 1. August

Beliebte männliche Vornamen in 1697
  1. Jan
  2. Cornelis
  3. Joannes
  4. Pieter
  5. Jacob
  6. Johannes
  7. Petrus
  8. Willem
  9. Hendrik
  10. Gerrit
  11. Jean
  12. Jacobus
  13. Johann
  14. John
  15. Dirk
  16. Thomas
Beliebte frauliche Vornamen in 1697
  1. Maria
  2. Anna
  3. Marie
  4. Catharina
  5. Elisabeth
  6. Joanna
  7. Cornelia
  8. Neeltje
  9. Grietje
  10. Johanna
  11. Elizabeth
  12. Jannetje
  13. Trijntje
  14. Mary
  15. Anne
  16. Maartje

Quelle: Wikipedia Historische Ereignisse 1697
  • Stadhouder Prins Willem III (Huis van Oranje) war von 1672 bis 1702 Fürst der Niederlande (auch Republiek der Zeven Verenigde Nederlanden genannt)
  • 13. März » Spanische Soldaten nehmen die auf einer Insel im Petén-Itzá-See gelegene Stadt Tayasal, das heutige Flores, ein. Der letzte Rückzugsort von Itzá-Mayas wird anschließend zerstört.
  • 17. Mai » Die königliche Burg Tre Kronor in Stockholm fällt einem Brand zum Opfer, der das Bauwerk fast völlig zerstört.
  • 27. Juni » Der zum katholischen Glauben konvertierte sächsische Kurfürst Friedrich August I. wird als August II. zum König von Polen gewählt.
  • 11. September » In der Schlacht bei Zenta besiegen kaiserliche Truppen unter Prinz Eugen von Savoyen die osmanische Armee des Sultans Mustafa II. Prinz Eugen feiert seinen ersten glanzvollen Sieg als Feldherr.
  • 30. Oktober » Nach England, Spanien und den Niederlanden am 20. September beendet auch das Heilige Römische Reich unter Leopold I. den Pfälzischen Erbfolgekrieg mit Frankreichs König Ludwig XIV. durch den Frieden von Rijswijk.
  • 27. November » Der brandenburgische Premierminister Eberhard von Danckelman wird gestürzt, wodurch der Weg zur allmählichen Machtübernahme durch das so genannte Drei-Grafen-Kabinett im preußischen Staat geebnet wird.